Sonntag, 5. November 2017

Novemberimpressionen

Die neu gekauften Blumenzwiebeln habe ich nun alle gepflanzt. Ich freue mich schon aufs Frühjahr wenn meine neuen Wildtulpen und Sternlauchsorten dann blühen. Wie immer habe ich auch wieder beim Eingraben der Zwiebeln andere Zwiebeln gefunden. Geht das euch auch so? Ungefähr weiss ich natürlich immer wo was gepflanzt wurde, aber ich weiss auch nicht wirklich wie ich es vermeiden soll doch wieder in die Altbestände zu graben.
Ansonsten gibt es jetzt natürlich nur noch Aufräumarbeiten im Garten. Jedes Jahr im Herbst hätte ich lieber gerne weniger Bäume und Hecken weil wir immer wochenlang mit Laubrechen beschäftigt sind. Bei feuchtem Laub keine wirkliche Lieblingsgartenarbeit von mir.

Stiefmütterchen gehören für mich einfach zum Herbst dazu.
Genauso wie Heide und Gräser! Dieses schon fertig bepflanzte Gefäss habe ich bei einer Gartenbesichtigung gekauft. Im Frühjahr kommen die Heuchera und das Lampenputzergras dann in den Garten.
Fast alle Hostas sind schon welk außer diesen beiden Sorten die in der großen Zinkwanne unter unserer Lärche stehen. Die Hosta rechs müsste die "El Nino" sein.

Einige Hortensien haben auch noch jetzt schöne Herbstfärbungen. Die Blätter der "Twist n Shout" aus der Endless Summerserie sind besonders hübsch.
Falls ihr euch wundert wegen der Herbstsonne auf den Bildern, sie wurden vor 2 Tagen fotografiert, aktuell haben wir trübes, regnerisches Herbstwetter.


Kommentare:

  1. Das sind aber schöne Bilder aus deinem herbstlichen Garten :-) Mir geht es leider oft genauso, ich stoße beim Zwiebeln setzen auch oft auf Zwiebeln aus den vorherigen Jahren. Ich versuche mir zwar auch immer ungefähr zu merken, was ich wo gesetzt habe, aber ich denke auch, dass es leider nicht vermeidbar ist. Oftmals hatte ich die Stellen auch mit kleinen Pflanzstäben markiert, optisch war das aber auch nicht so toll. Darf ich fragen welche Wildtulpen du gesetzt hast? Bei uns im Garten hätte ich auch sehr gerne welche, kenne mich mit den Sorten aber gar nicht aus.
    Danke dir und hab einen schönen Sonntag,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe versehentlich als Kommentar anstatt als Antwort veröffentlich.Siehe unten.
      :) :)

      Löschen
  2. Hallo Anne,
    ich habe in den letzten Jahren angefangen mir Wildtulpen zu kaufen, weil die zuverlässiger wieder blühen als die "normalen". Ich habe mir jetzt Tulipa saxatilis gekauft und nochmal Tulipa clusiana. Die Clusiana sind ganz besonders schön und ich hatte schon welche.
    Schau mal unter dem Label Tulpen rechts in der Sidebar, dort findest du einige Posts zum Thema. Mit dem makieren , dass hatte ich mir auch schon überlegt, aber wie du schon sagts Optisch ist es nicht schön.
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Dagmar,
    ich stoße beim Graben auch manchmal auf alte Zwiebeln, staune aber immer, wie selten das im Verhältnis zu meinen Grabeaktivitäten doch passiert. Vor allem beim Pflanzen von neuen Zwiebeln erwische ich anscheinend instinktiv meist einen Freiraum.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Dagmar,
    mir passiert das leider ständig, dass ich auf Zwiebeln stoße. So ganz genau habe ich die zahlreichen Stellen dann manchmal doch nicht im Kopf bzw. ich habe sie bis zum Herbst irgendwie vergessen. Deine Garten sieht noch immer wunderbar aus, die Deko ist toll!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Dagmar, das Problem mit den Zwiebeln kennt wahrscheinlich jeder. Ich habe dieses Jahr auch viele neue Zwiebeln verbuddelt, einige späte Tulpen und riesige Mengen an Zierlauch. Mal sehen wie der "durchlauchte" Garten wirkt. Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  6. Erst gestern hab ich beim schoren des Gemüsebeetes einen ganzen Pulk Tulpenzwiebeln ans Tageslicht befördert und somit wurden auch einige davon gleich mittendurch zerteilt! Da es aber eine Allerweltssorte ist, war der Schreck jetzt nicht ganz so groß!
    Ansonsten bin ich im Garten auch soweit fertig, nun warte ich nur noch bis der Ahorn auf dem Rasen sein Laub fallen lässt. Da hängt noch fast alles oben, während der Malus gleich daneben schon lange kahl ist.
    Hier ist es heute auch regnerisch, da zieht mich nichts nach draußen

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  7. Bei dir ist alles immer so schön wildromantisch, das bekomme ich nie hin. Wir hauen regelmäßig Zwiebeln kaputt beim Neupflanzen, sogar wertvolle. Den genauen Standort kann man halt nicht immer ausmachen.

    Sigrun

    AntwortenLöschen