Sonntag, 8. Oktober 2017

Herbstimpressionen

Ich warte noch immer auf den goldenen Herbst.
Wir hatten hier nur trübes regnerisches Wetter in den letzten Tagen. Der Garten kommt zur Ruhe. Es blüht nur noch vereinzelt. Manche Pflanzen blühen aber immer noch wie die  robuste "Heidetraum" zum Beispiel.
Oder mein absoluter Favorit der letzten Jahre, ein namenloser Knöterichableger. Seit Wochen erscheinen immer wieder Blüten. Weil ich so froh mit dieser Pflanze bin, sind gleich  3 kleine  Brüder eingezogen. Ich habe vor in den nächsten Jahren noch mehr Knöteriche zu pflanzen. Es sind absolut robuste Stauden und außerdem schneckenresistend.
Auch schon seit Ende Juli am Blühen : Geranium "Rozanne"
Im Sommer habe ich die Penstemon Hybride "Schoenholzer" gepflanzt. Nach einer langen Blüte im Juli/ August blüht er jetzt nochmal .  Die Farbe leuchtet schon von weitem.
Ebenfalls ein Dauerblüher diese neue Pflanze in unserem Garten. Auch schön oder?
Jetzt rücken auch die Semperviven wieder ins Blickfeld. Regelmässig leere ich zur Zeit die Gefäße.
Nässe mögen sie nicht.

Ich würde mich wirklich über ein paar schöne Herbsttage freuen. Arbeit hätte ich noch genug im Garten. Vor einigen Tagen habe ich einen regenfreien Tag genutzt und die Blumenzwiebeln eingepflanzt.




Kommentare:

  1. Hallo Dagmar
    Auch ich warte noch auf ein paar sonnige Tage, denn bei dem vielen Regen muss man ja schon fast froh sein wenn nicht alle Blumen rostig werden so wie dein Exemplar. :-)
    Zum Glück gibt es immer noch genug blühende Stauden und besonders die Astern sind in diesen grauen Tagen ein wahrer Lichtblick.

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. den KNÖTERICH,,, find i ah so toll
    den werd i ma nächstes JAHR ins GARTAL holen,,,

    hob no an feinen ABEN
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Dagmar, der Oktober war bei uns nicht viel anders. Regnerisch und kalt. Eigentlich müssten wir noch alles einwintern, aber wann? Allein kann ich nicht viel machen und an den letzten Wochenenden war es meist schlecht.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Schön herbstlich romantisch ist es bei dir! :) Ob der Penstemon den Winter überlebt? Ich hab mit keinem eine gute Erfahrung gemacht.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  6. ...ich warte auch noch auf den goldenen Herbst; hier ist das Wetter ähnlich -grau und nass-.
    Schön, was bei dir noch blüht!
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  7. Von goldenem Herbst war hier auch leider noch nichts zu sehen - er ist bis jetzt nasskalt und grau!
    Aber bei Dir im Garten blüht es so herrlich - da müsste sich der Oktober doch ein Herz nehmen ....
    Lieben Dank für Deinen Kommentar zu meinem Provence-Post. Leider sind wir immer noch öfters im Norden als dort - aber wenn wir es uns aussuchen könnten.....
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Dagmar,
    ich bin auch richtig begeistert von meinem ersten Kerzen-Knöterich, den ich dieses Jahr gepflanzt habe. Der blüht unermüdlich, von denen kann man nie genug haben.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Dagmar :-),
    schöne Blütenbilder zeigst Du und der Titel gartenverbandelt ist mir sehr sympathisch, denn ich kann auch nicht mehr ohne tägliche Ration geliebter Kleingarten! Deine Rost- sowie die Heudetraumrose würden auch prima hier hineinpassen.
    liebe Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Dagmar,
    schön ist es bei dir im Garten! :-) Ich habe mich sehr über diesen kleinen Rundgang gefreut. Toll, dass es immernoch vereinzelt blüht. Diese letzten Blüten im Garten muss man wirklich genießen.
    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen