Donnerstag, 25. Mai 2017

Vom Zauber morgens im Garten

Ich liebe es morgens früh durch den Garten zu gehen. Es ist meine entspannendste Zeit im Garten. Wenn ringsherum der Altagslärm noch nicht so laut ist und man ganz bei sich ist. Dann "brusel" ich oft so vor mich hin, da wird hier was gezupft und dort was hochgebunden und oft vergesse ich darüber ganz die Zeit.
 Unser eher schattigere Garten bietet dann auch ganz andere Eindrücke. Ich finde dann gerade die Lichtreflexe auf den Blättern ganz wunderbar.
Ich denke jeder hat da so seine Zeit zu der er am liebsten im Garten ist.
Bevor ich hier ganz ins Melancholische abgleite, hier die Bilder von heute morgen:

Heute morgen hatte ich beim spontanen Unkrautzupfen noch die Kamera umhängen, also gibts mal ein Foto aus dem Beet heraus fotografiert. So ein Blickwinkelwechsel ist gar nicht so schlecht.
Der Teichplatz liegt auch schon früh am Morgen in der Sonne. Und dort blüht es jetzt auch ganz heftig in Gelb.  Sumpfiris und  Frauenmantel sind jetzt gerade besonders üppig.
Die Camassia dagegen hält sich dezent zurück, zumindest diese cremefarbene Sorte.
Auch wenn die Blütezeit vom Mohn so kurz ist, die geschlossene Blüte ist auch jetzt schon schön.
Ein Projekt vom letzten Jahr: die alte Badewanne in der Wildwiese. Dort blüht jetzt das Sonnenröschen.

Der Innenhof sieht bei uns jedes Jahr anders aus. Die Kübelpflanzen wandern immer auf andere Plätze.
Zu meiner Freude ist auch meine Hostabestellung angekommen. Zuerst habe ich sie einmal eingetopft. Nun suche ich noch die besten Plätze.Ich habe festgestellt, daß sie im Garten viel besser anwachsen wenn sie schon größer sind, außerdem sind sie ja auch hervorragend für Töpfe geeignet.

Kommentare:

  1. Wow, meeega schön. In eurem Garten würde es mir auch total gut gefallen. Ich mag Schattengärten. Habt ihr das Klettergerüst beim langen Weg selber gebaut? Finde die Idee wunderschön und wüsste auch gleich ein Platz in unserem Garten.
    Vielen Dank für all die wunderschönen Bilder, werde mich bestimmt noch mehrmals daran erfreuen :o)
    Herzliche Grüsse
    Esti

    AntwortenLöschen
  2. schön mit dir durch deinen garten zu streifen.
    liebe grüsse
    christa

    AntwortenLöschen
  3. Ganz genau so geht es mir mit meinem auch recht schattigen Garten. Du hast sogar ganz ähnliche Pflanzen wie ich. Heute morgen war der Vatertagslärm auch noch nicht da, jetzt ist es leider lauter geworden durch die Bollerwagenhorden.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön es bei Dir ist! Ich liebe meinen Garten auch am Morgen, ich mag mich in der Woche dann kaum auf den Weg zur Arbeit machen. Zumal es bei mir noch sooo viel zu tun gibt...
    Herzliche Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  5. ...ein wunderschöner Streifzug durch deinen Garten! Früh morgens ist es eigentlich
    am schönsten im Garten; auch schon wegen dem Licht zum Fotografieren.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für diesen herrlichen Rundgang durch Deinen Garten. Er wirkt so verträumt, das ist total schön. Unser Garten ist im Sommer Recht sonnig bis am Abend.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Morgens ist der Garten nun mal am schönsten, vor allem ist es da noch sehr ruhig! Ich erledige meine Garten arbeiten auch meistens in aller Frühe, wobei die "Frühe" für mich erst etwa um 10 Uhr beginnt!
    Du hast so viele schöne schattige Ecken, besonders der Laubengang ist ein Traum. Trotz Hosta-kaufverbot hab ich mir in Würzburg wieder ein Exemplar mitgenommen, aber das ist so klein, das zählt gar nicht! :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  8. Belo jardim.
    Amei as imagens.
    janicce/Brasil/RS.

    AntwortenLöschen
  9. Das sind aber schon schöne Pflanzen, die du da bekommen hast. Im Jahresanfang bekommt man kleinere Portionen.
    Dein Garten sieht aus, als könnte ich mich dort sehr gut entspannen. Nicht ganz so ordentlich, schön zugewachsen, einfach gut. Ich wünsche mir schon so viele Jahre einen platten Garten und habe zwei Hanggärten, den letzten hab ich ja noch.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  10. Euer Garten gefällt mir sehr, sehr gut, naturnahe Gärten gefallen mir doch am Besten. Besonders die Wege haben mich beeindruckt, die laden zum Spazieren ein.
    Die geschlossene Blüte des Mohns gefällt mir auch gut, seine Blüte ist ja wirklich viel zu kurz.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen