Sonntag, 24. Juli 2016

Kleiner Gartenrundgang

Gerade hatte ich mich nach einigen schönen Tage an die Sommerhitze gewöhnt schon zog wieder ein Regentief über das Moseltal. Am Freitag hatten wir hier unwetterartige Regenfälle. Man siehts dem Garten auch an, die Wasserversorgung in diesem Jahr ist OPTIMAL!!!!!!!
 Einige Kübelpflanzen fanden es allerdings schon zu optimal und sind im warsten Sinne "abgesoffen".
Alles quillt aus den Beeten und ich bin nur noch zum Hochbinden und Abschneiden im Garten.
Zur Zeit mein liebstes Gartenwerkzeug : meine Gartenschere.
Nach dem extrem trockenen Sommer aus dem Vorjahr nun das Kontrastprogramm.
Im meinem Hanging Basket läuft das Regenwasser durch das Vliesgewebe zügig ab- Glück für die Hängegeranie.

Sämtliche Schüsseln und Töpfe bin ich regelmässig am Leeren, auch wegen der Schnacken die sich in solchen stehenden "Gewässern" hervorragend vermehren. Sehr zu meinem Leidwesen, finden sie mich doch zum Anbeissen lecker.
Im Teich liegt zur Zeit ein flachgedrückter Blutweiderich quer auf der Oberfläche.
Im neuen Beet blüht schon der Sonnenhut und die Duftnessel.
Die Montbretienblüten bieten zur Zeit ein feuerrotes Spektakel, die Sorte heisst passenderweise "Lucifer".
Beim Gartenhäuschen ist der Weg kaum noch zu sehen.
Dem  Knöterich und dem Buntblatt "Chameleon" ( Houttuynia cordata) gefällt dieses Wetter.

Lediglich die Hortensien direkt an der Hauswand werden noch per Hand mit Wasser versorgt.
Mal sehen wie es in den nächsten Wochen wettermässig weitergeht......

Kommentare:

  1. Was? So viel Regen habt ihr? Wir dagegen sind echt froh wenn überhaupt mal ein paar Tropfen fallen, die letzten Wochen hat es so gut wie gar nicht mehr geregnet. Dieses Jahr sind die Niederschläge schon sehr ungerecht verteilt, die Einen saufen ab, die andern sitzen auf dem Trockenen! An einen richtigen Sommer glaube ich eh nicht mehr, doch vielleicht klappt es ja dann mit einem schönen Herbst!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Oh Deine Hängegeranie sieht aber schön aus. Eine tolle Farbe ist das.

    Ich habe mir heute morgen erst Fotos von vor einem Jahr angeschaut. Da hatten wir überhaupt keinen Regen, wochenlang und der Grundwasserstand war gefährlich nieder. Der Garten sah furchtbar aus. Da lieber habe ich zwischendrin immer wieder mal Regentage. Es ist ja zum Glück nicht kalt.
    VLG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Dagmar,
    der Knöterich mit dem Gras hat es mir jetzt aber angetan - so ein schönes Bild.
    Ich hätte den ja auch gern, aber ich fürchte, der säuft mir zuviel.
    Bei uns ist es nämlich schon wieder vieeeeel zu trocken. Kannst also gern die Regenwolken mal hierhin schicken.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Hier in Nordsachsen herrscht Trockenheit und es ist kein Ende abzusehen. Die Erde ist schnurztrocken und alles, was nicht gewässert wird (zum Beispiel das öffentliche Grün), verdorrt.
    Schick uns mal ein bißchen Regen rüber wünscht sich
    Nadine

    AntwortenLöschen
  5. Regen ist schon eine feine Sache - vor allem im Sommer. Ich bin immer dankbar, wenn ich nicht stundenlang den Wasserschlauch durch den Garten zerren muss und es sich einfach alles selbst beregnet.
    Das Grün sieht bei dir auch wirklich ganz frisch aus, sonst wirkt die Farbe im Hochsommer doch oft schon recht stumpf.
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  6. Ohja dieses Jahr haben wir einen regenreichen Sommer, die Pflanzen wachsen ohne Ende und man kommt mit dem Schneiden kaum hinterher.

    Sehr schön Deine Gartenimpressionen, alles ist wunderbar am Blühen, das muss man Genießen.

    Sommerliche Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Dagmar,
    Du bist ein hoch positiver Mensch. Das entnehme ich Deiner Aussage, dass die Wasserversorgung dieses Jahr OPTIMAL sei!
    Dein Garten, Dein Blog, Deine Storchenschnäbel (ja, da war ich auch schon!) - dies ALLES gefällt mir sehr gut. Es ist schön hier herum zu stöbern! Und damit ich Dich nicht aus den Augen verliere, melde ich mich jetzt gleich als Deinen "Fan" in der Follower-Liste an.
    Gleichzeitig lade ich Dich ein, auf meinem Blog einmal Gast zu sein. Wir sind im Übrigen so etwas wie Nachbarn, denn ich wohne im Saarland und gerade noch vorgestern waren wir an der Mosel...bei herrlichem Wetter!
    Ich wünsche uns ALLEN noch viele schöne Sommertage und sende Dir ganz liebe Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
  8. Du hast echt einen wunderschönen Garten. Tolle Pflanzen und dann auch noch so liebevoll dekoriert. Ich schau mir eben deine Posts rauf und runter an :)
    Ja so wenig gießen wie dieses Jahr musste ich schon lnage nicht mehr. Wir fahren morgen in den Urlaub, das Gießen übernehmen meine Kinder. Ich denke dass nichts vertrocknen wird auch wenn sie es mit dem wässern nicht so genau nehmen.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen