Sonntag, 3. Juli 2016

Arboretum Ellerhoop-Thiensen

Das Gute liegt manchmal näher als man meint. Man muss nicht nach England oder Holland fahren um schöne Gartenanlagen zu sehen. Wir waren nun schon zum 3. Mal im Arboretum Ellerhoop in der Nähe von Hamburg. Ich gebe es sehr gerne zu, ich bin ein großer Fan dieser Anlage. Zum ersten Mal war wir nun im Mai dort.
Ein absolutes Highlight ist der Glyziniengang:
Ganz toll die Kombi mit dem Sternlauch. Eine Pracht in Lila und Violett.
Schon am Anfang vom Garten steht dieses Gartenhäuschen mit den "Buchswolken".
Überall im Garten kann man sich auch Anregungen für den eigenen Garten holen. Es gibt einige Gartenteile mit unterschiedlichem Themen und Sitzgelegenheiten. Von mediteran bis asiatisch sind viele Gartenstile vertreten.
Als wir Ende Mai dort waren blühten große Mengen an wunderschönen Strauch-Pfingstrosen. Durch einen regelrechten Pfingstrosen-Wald konnte man gehen. 
Eine schöner als die Andere.
Aber ein Arboretum wäre keins, wenn nicht auch schöne Bäume dort wären. Mir hat natürlich die Wildwiese unter den Bäumen sehr gut gefallen. Cassia und Dichternarzissen sind dort verwildert worden. 
Zum ersten Mal habe ich auch einen Tibetmohn in Natura gesehen. Eine wunderschöne aber auch schwierig zu kultivierende Pflanze. Natürlich habe ich eine gekauft in der Gärtnerei am Ausgang und natürlich ist sie nicht angewachsen, aber alles andere was mir noch "nachgelaufen" ist schon. Er ist halt eine Diva der Tibetmohn, eine leuchtend blaue Schönheit.
Falls ihr euch wundert wieso es Ende Mai so sonnig dort war, die Bilder sind noch vom letzten Jahr.
Wir waren auch schon im Spätsommer dort, die Gartenanlage sieht da natürlich ganz anders aus. Wer nochmal schauen möchte klickt hier

Kommentare:

  1. Hallo Dagmar,
    diesen Blauregen-Gang habe ich schon mal in einem Buch abgebildet gesehen, jetzt weiß ich endlich, wo er steht (das stand da nämlich nicht).
    Hamburg ist ja auch nicht sooo weit von hier, allerdings fahren wir immer mit dem Zug hin und dann ist Ellerhoop wahrscheinlich nicht so gut zu erreichen.
    Tolle Bilder, und so menschenleer, wie hast du das gemacht? ;-)
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön! Der Gang - ein Highlight. Hamburg ist aber sehr weit von uns entfernt, und dann diese ewigen Baustellen.Ich habe eine Liste, was ich in diesem Leben noch sehen will. Da kommt der Garten drauf.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. IST DAS SCHÖN!
    Tolle Bilder auch von Dir! Wow.
    Das schreibe ich mir sofort auf.
    Vielen vielen Dank fürs Zeigen!
    LG von Renate

    AntwortenLöschen