Mittwoch, 11. Mai 2016

Was jetzt so blüht

Ich gebe es gerne zu, der Mai ist im Garten mein Lieblingsmonat. Ich bin laufend im Garten um zu schauen wie alles sich entwickelt. Es blühen so viele von meinen liebsten Pflanzen, es sieht alles noch so frisch und grün aus und vorallem duftet es im Garten so gut, wie sonst im ganzen Jahr nicht mehr. Von allen Sträucher die jetzt blühen mag ich den Flieder am liebsten. Nachdem Herr Gartenverbandelt den dunkellilafarbenen Flieder versehentlich vor 2 Jahren heruntergeschnitten hatte, blüht er jetzt wieder prächtig. So einen Rückschnitt steckt er also gut weg.
So ganz anders, viel bescheidener, der robuste Spierstrauch.
Clematis montana wächst hier in den alten Kirschbaum hinein.
Erst seit 2 Wochen in unserm Garten und schon am blühen, eine Nelkenwurz -Geum rivale "Mai Tai"
Die ersten  Rhododendron starten auch schon durch.
Die Magnolie "Susan" blüht schon seit Tagen.
Die ersten kleinen Ziererdbeeren sind auch schon da. Sie versamen sich gerne und tauchen immer wieder an anderen Stellen in den Beeten auf.
Akelaien haben jetzt ihren großen Auftritt. Sie scheinen sich bei uns superwohl zu fühlen und ich muss sie jetzt sogar zum Teil entfernen. Sie nehmen einfach Überhand.
Einige Tulpen blühen auch noch zwischen den Stauden. Hier zu ihren Füßen der Ziergiersch (Aegopodium podagraria variegatum). Nicht ganz so wüchsig wie sein wilder Verwander, aber auch sehr ausbreitungswillig.
Das Salomonssiegel-eine schöne Schattenstaude.
Die Rote Heckenkirsche -ein Wildstrauch hat sich am Teich angesiedelt. Sie darf gerne bleiben, wird sie doch von Bienen gern besucht.

Kommentare:

  1. Da muss sich mein Flieder mal ranhalten, damit er so groß wird wie deiner! Irgendwie hab ich heute Probleme mit der Veröffentlichung, er wird einfach bei euch nicht angezeigt, mein Blog. Dein Geumbild ist schöner als meines, schäm! Die Akelaien muss man tatsächlich manchmal einschränken, aber deine Gefüllte sieht sehr hübsch aus!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Unser Flieder blüht dieses Jahr leider sehr spärlich, ich glaube den sollten wir auch mal ordentlich zurückschneiden. Wir haben das zwar schon öfter gemacht, aber sonderlich üppig hat er von Anfang an nicht geblüht.
    Der Mail ist mir auch der liebste Gartenmonat, aber jetzt macht das schön Wetter erst mal Pause. Doch der Regen ist bitter nötig, nur warum muss es denn gleich immer so kalt werden?

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  3. Bellissime fioriture! Soprattutto la clematis che con piacere arrampica sul tuo ciliegio. Bello il 'Mai Tai', è il mio Geum preferito ;)

    Un saluto!

    AntwortenLöschen
  4. Ein herrlicher Rundgang durch deinen blühenden Garten!!
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Dagmar,
    die Geum-Blüte ist ja ganz zauberhaft.
    Nelkenwurzen machen gerade richtig Karriere. Deswegen ziehe ich mir jetzt auch einen kleinen Sämling von Geum rivale heran.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Hach, die Nelkenwurz ist ja mal schön!
    Ich habe leider noch keine....aber das wird sich
    durch dein schönes Bild ändern!
    Danke für den Spaziergang durch deinen Maigarten!
    Liebe Gartegrüße von
    Vita

    AntwortenLöschen