Mittwoch, 9. September 2015

LGS Landau

Endlich haben wir einmal die Zeit gefunden nach Landau zur LGS zu fahren. Ich war etwas skeptisch im Vorfeld weil ich so unterschiedliche Meinungen dazu gehört habe. Uns hat die Schau ganz gut gefallen, wenn ich mir auch gewünscht hätte mehr Schaugartenanlagen zu sehen, wie sie oft in anderen Gartenschauen zu sehen waren.
Da ich ja ein Fan von schönen,  naturnahen Herbstbeeten mit vielen Gräsern bin, konnte ich mir hier schöne Beispiele ansehen. Einige der Stauden sind schon abgeblüht und so kann man gut sehen wie auch dies in den Beeten wirkt.
Aber natürlich ging es auch bunter zu. Ein richtiger Publikumsmagnet waren die Dahlienbeete. 300 Dahliensorten können bestaunt werden. Dazu mehr in einem späteren Post.

Fast überall sind die ehemaligen Kasernengebäude des Geländes präsent, die auch oft eine schöne Kulisse bieten. An manchen Stellen sind auch Baukräne und Baustellen im Hintergrund, was ich persönlich aber nicht störend fand. Ebenso wie auch in anderen Städten z. B. in Trier, wurde die Gartenschau genutzt um ein Kasernengelände städtebaulich zu nutzen. Wenn man bedenkt wie teuer so eine Schau ist, ist das für mich sehr verständlich. In Trier hat sich daraus ein schöner, neuer Stadteil entwickelt.

Immer wieder findet man sogenannte Gartenkabinette auf der Schau. Sie sind einem Thema gewidmet und nach außen hin mit weißem Stoff abgeteilt. Hier war das Thema : verspielt
Das Kakteenland Steinfeld ist nicht weit entfernt und so gab es zu dem Thema eine Hallenschau und eine kleine Außenanlage.
In der Pfalz spielt das Thema Wein natürlich auch ein große Rolle wie z. B. hier wo Weinkisten ganz kreativ mal als Begrenzung eingesetzt wurden. Ein gute Idee und sicher recht preiswert umzusetzen.
Diese flotte Biene wurde von Mitgliedern des Landfrauenverbandes herstellt. Kreatives Recycling von einem Weinfass und diversen landwirtschaftlichen Gerätschaften.
Einen richtigen Schaugarten mit Terrasse und Outdoorküche gab es dann doch, ich denke von einem Baumarkt gesponsert.
Vom Gelände aus kann man auch eine kleine Schrebergartenanlage besichtigen. Mit ganz unterschiedlichen Gärten z. Teil auch begehbar für die Besucher.
Die Gartenschau ist noch bis 18. Oktober geöffnet. Wer also noch Lust hat.....
Natürlich konnte ich nicht alles zeigen, darum gibts nochmal einen Post über die tollen Dahlien und auch über die kleine Schaugräberanlage mit herbstlich bepflanzten Gräbern.
Nähere Infos zur LGS Landau findet ihr hier


Kommentare:

  1. Die Herbstbeete sehen wirklich interessant aus, überhaupt scheint die Gartenschau in Landau eine der schöneren Schauen zu sein. Ich bin nämlich schon sehr oft enttäuscht gewesen, so dass ich mir in Zukunft überlege ob es sich wirklich lohnt hunderte von Kilometern zu fahren. Vieles kann man für den eigenen Garten gar nicht umsetzen, denn wer möchte (und kann) schon seine Beete mit Dutzenden von einjährigen Pflanzen vollsetzen.
    Egal, sollte mal wieder eine Gartenschau bei uns in der Nähe sein, werde ich trotzdem hinfahren, lach!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Dagmar,
    ach, das ist also auch ein ehemaliges Kasernengelände so wie die LGS in Hemer damals.
    Um diese Zeit hatten die Beete die längste Zeit, um einzuwachsen, und so sehen sie dann oft richtig prächtig aus. In Hemer schaue ich öfter noch mal nach, das Gelände ist immer noch ein Park. Die Spätsommeransichten sind auch dort interessanter als die Frühjahrsbeete.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde die gezeigten Bilder wunderschön. Ganz besonders aber gefällt mir das letzte Bild mit dem hohen Eisenkraut.
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    obwohl ich in 40 Minuten nach Landau fahren kann, hatte ich noch keine Zeit für die LGS gefunden. Allerdings schaue ich mir Sendungen im Regionalfernsehen von der Gartenschau in Landau an.
    Vielen Dank für die schönen Aufnahmen!
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Die Dahlien sind ja wohl voll im Trend in diesem Jahr. Klasse Aufnahmen, dieses Natürliche kommt immer mehr in Mode.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Dagmar
    Sooooo schön! Danke für die tollen Eindrücke.
    Herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Dagmar
    Danke fürs mitnehmen, das scheint mir eine tolle Gartenschau zu sein.
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Dagmar,
    Danke für den tollen Einblick. Der Schrebergarten sind total süß aus. Bin schon gespannt auf deinen Dahlienpost!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Dagmar,
    ich habe auch schon überlegt hinzufahren, aber von München aus ist es schon sehr weit weg.. Eine gute Idee, finde ich, sind die Gartenkabinette mit dem weißen Stoff.. Das gibt gleich eine ganz andere Atmosphäre und man muß beim Fotografieren nicht auf den Hintergrund achten ;) Schaugartenanlagen mag ich auch am liebsten, daher gefallen mir die ersten Bilder am besten ;)
    Viele Grüße
    Tatjana

    AntwortenLöschen