Sonntag, 28. Juni 2015

Sommergarten

Für mich ist der Garten im Sommer am frühen Morgen und am Abend immer am schönsten. Das Licht ist nicht mehr so grell und es ergeben sich schöne Lichtreflexe und Stimmungen. Ein großer Vorteil bei Gärten die viele Schattenbereiche haben. In solchen Momenten würde ich unseren Garten nicht tauschen mit Gärten in vollen sonnigen Bereichen. Bei der nächsten Schneckenplage überlege ich es mir dann nochmal!!

Die Rosenblüte neigt sich nun schon dem Ende entgegen. Einige Sorten sind aber noch am blühen, wie hier der Rambler "Apple blossom". Wunderschön, die gelben Staubgefäße in der pinkfarbenen Blüte.
"Abraham Darby" ein Austinrose mit wahnsinnigem Duft hat nur noch diese Blüten. Sie ist immer mit bei den ersten Rosen die in unserem Garten blühen und hat einen optimalen Standort im Innenhofbereich. Unsere Gäste kennen diese Rose schon lange und jeder hält die Nase in die Blüten, naja zumindest die weiblichen Besucher. Sie blüht über den ganzen Sommer allerdings sind die Folgeblüten nicht mehr so stark gefüllt wie die ersten Blüten.
"Lavender Dream" eine Beetrose die eher niedrig wächst, aber eine schöne lila Färbung hat. (Leider auf dem Foto nicht so gut zu erkennen)
"Jacques Cartier" kann ich ohne Einschränkungen weiter empfehlen. Sie blüht unermüdlich im lichten Schatten einer Tamariske. Gesund und mit eine wunderbaren Duft. Eine der wenigen Rosen die schon im 2 Standjahr ganz üppig geblüht haben.
 Der Klassiker"New Dawn" war in den ersten Jahren sehr zögerlich, aber nun blüht sie sehr üppig. Ich mag an dieser Rose besonders diese zarten Blüten.
Wie ihr seht habe ich ein Schwäche für rosafarbene Rosen.
Aber auch die Hortensien fangen nun an zu blühen und sind in diesem Jahr besonders üppig am blühen.
Hier wirkt der Garten fast wie eine grüne Hölle oder? Am Rosenbogen blüht die "Apple Blossom".
Der Strauch auf der rechten Seite wird wohl noch im Herbst ausgebuddelt werden, er erdrückt einfach die Pflanzen in dieser Ecke, da habe auch größere Schnittmaßnahmen in den letzten Jahren nicht geholfen.
Die blaue Hortensie hier im Innenhofbereich ist eine Sorte der Endless Summer-Reihe : "Twist n Shout".
Meine Hostas habe hier bisher die Schneckenplage recht gut überstanden. Es hat ja auch nicht so oft geregnet. Schlecht für die Pflanzen aber auch für Schnecken.

Wir hatten vor einigen Tagen Gäste und haben gemütlich Abends im Innenhof gesessen. Wirklich gut angekommen ist mein Sommercocktail, den ich zum ersten Mal gemixt habe. Einfach zu machen und ich finde er passt gut in den Sommer. Ein Abwandlung eines
Rezeptes aus der "Brigitte". Hier das Rezept wer es einmal probieren möchte:

Granat-Prosecco:

40 ml Granatapfelsirup (ich habe Grenadine-Sirup mit einem Anteil an Granatapfel genommen)
80 ml Grand Marnier
einen guten Spritzer Zitronensaft
Mischen und ca 2 Eßl davon in ein Glas geben und mit Prosecco auffüllen, etwas Eiswürfel dazu,
evtl Granatapfelkerne  zugeben . Ich habe antstatt dessen einen kleinen Fruchtspieß dazugelegt.


Und so schön können von der Gärtnerin noch nicht zurückgeschnittene Blütenstände sein!!!

Kommentare:

  1. Vielen Dank für die schönen Gartenbilder. Alles sieht sauber und frisch aus. So macht Garten Spaß.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Hier neigt sich die Rosenblüte auch dem Ende entgegen und bei der Hitze die wir in den nächsten Tagen bekommen werden, wird die Pracht noch viel schneller vorbei sein. In den nächsten Tagen würde ich mir noch mehr Schattenplätze wünschen als jetzt schon vorhanden sind, denn es soll ja unerträglich heiß werden. Allerdings bin ich ab Donnerstag auf Gartenreise, schon wenn ich nur daran denke fange ich schon zu schwitzen an......

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Gartenfotos!! Vielen Dank :)

    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  4. Ein schattiger Garten hat tatsächlich was für sich, besonders in diesem Jahr wo lang anhaltende Trockenheit einigen Gärten doch arg zugesetzt hat! Hier öffnen sich jetzt jeden Tag neue Rosen der Duft im Garten ist umwerfend. Dein Rosenbogen ist wunderbar, zum neidisch werden ;-)! Dein Rezept wird ausprobiert, Garten ist ja nicht nur zum arbeiten da!

    Herzliche Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen
  5. Herrliche Bilder und Dein Garten ist wunderschön!
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  6. ach wundervoll. Vor allem die Ecke mit der Hortensie in blau hat es mir angetan.
    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Wie schön es bei dir ist - von wegen grüne Hölle. Die kannst du dir mal grad bei mir ansehen, Alles viel zu dicht, wie üblich. Und ich war weg - jetzt dürfen wir uns anstrengen. Es soll ja schrecklich heiß werden die nächsten Wochen.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  8. Das ist toll bei dir! Das Rezept werde ich gleich ausprobieren, ich habe sogar Granatapfelsirup vorrätig.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen