Sonntag, 1. März 2015

Neue Pflanzen braucht der Garten

Was ein Glück, daß es jetzt schon die ersten Gartenmessen gibt und wir beide einen freien Samstag hatten.
Denn die Schneeglöckchentage im Nettetal sind für uns schon eine Tagestour. Aber was macht man nicht alles um neue Pflanzen zu kaufen und im Moment ist die Lust auf Blühendes sehr groß.
Wie erwartet war der Andrang gestern morgen sehr groß. Mittags war es schon bedeutend ruhiger.
Und hier meine neuen Schätze:

Diese neue Lenzrosensorte hat es mir direkt angetan (gefühlte 10 Sekunden Bedenkzeit !- und das bei dieser Riesenauswahl)
Helleborus niger x atrorubens
Außerdem wollte ich auch eine eher rosafarbene Sorte und habe mir noch diese gefüllte Lenzrose gekauft.
Helleborus x orientalis  SP Lily (Barbara)
Zur Zeit stehen sie noch direkt an der Tür zum Garten. So habe ich die "Neuen" auch noch besser im Blick.
Werde sie dann in den nächsten Wochen noch einpflanzen.
An den zarten Leberblümchen kam ich auch nicht vorbei. Hier: Hepatica nobilis "Pink Forest"
Außerdem war in diesem Jahr ein schöner Stand mit vielen Farnen dort.
Natürlich bin ich auch hier schwach geworden und haben einen Großblatt Ilexfarn ( Cyrtomium species ) gekauft. Er ist immergrün und wächst wohl sehr gut im Halbschatten. Also optimal für unseren Garten. Außerdem kann man ja nicht immer nur Hostas als Blattschmuckpflanzen kaufen oder?
Außer einigen Wildtulpen ( Bilder später wenn sie blühen ) und 1 tollen weiß-grünen Pfingstrose  habe ich auch noch 1 Schneeglöckchen gekauft. Schließlich heißt die Veranstaltung ja Schneeglöckchentage
Sorte "Straffan"
Leider ist es noch etwas schlapp vom Transport. Ich hatte auch noch andere Sorten im Blick, allesdings fast immer im oberen Preisbereich (30-40 € pro Zwiebelchen). Diese Pflanzen sind dann doch eher für die echten Sammler. Der Andrang vor allem bei der englischen und bei den niederländischen Spezialgärtnereien war jedenfalls sehr groß.

Kommentare:

  1. Das ist ja wirklich eine wunderschöne gefüllte Lenzrose. So was habe ich noch gar nicht gesehen. Meine roten Lenzrosen haben erst Knospen und werden dieses Jahr zum ersten Mal blühen. Ich bin auch schon sehr gespannt darauf. Ich kann mir gut vorstellen, dass es bei diesen Gartenmessen viele neue schöne Sorten gibt und es sehr schwierig ist, sich dann für etwas zu entscheiden.
    Viele Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  2. Ach. ...das würde mir jetzt auch rein laufen! Auf deine Pfingstrose bin ich gespannt! Ja, da müsste ich auch meinen Geldbeutel festhalten! Hab viel Freude mit deinen Schätzen! Alles Liebe von Susan

    AntwortenLöschen
  3. welch schöne Farben bei den Lenzrosen, und genieße dien Erungenschaften. bin da inzwischen zurückhaltender, bei uns ist das Klima zu rauh und zu kalt, sie kommen erst so spät in Blüte
    Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Dagmar

    Schade dass wir uns nicht begegnet sind, aber vielleicht sind wir das ja sogar, aber wenn man sich nicht kennt......
    Die Sorte Barbara habe ich mir schon letztes Jahr bestellt, wird wohl der gleiche Anbieter sein bei dem du dein Exemplar gekauft hast. So ein pinkfarbenes Leberblümchen hab ich auch erworben und dann natürlich jede Menge Glöckchen. Ich darf nur nicht verraten was die gekostet haben, meinen Mann würde der Schlag treffen :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde ja die erste Lenzrose einfach toll!!!! Die Farbe ist gigantisch!!!! Noch ist hier nicht so viel mit Garten, denn es ist immer noch ganz schön kalt! Aber das wird schon!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  6. Im Vergleich zu Lis warst du ja direkt bescheiden! Die Hellis sind traumhaft schön! Ich warte ungeduldig auf das Aufblühen der meinigen.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  7. Das sind ja tolle Neuerwerbungen. Meine roten Lenzrosen tun sich noch schwer. Die weißen Christrosen sind jetzt fast verblüht, aber die verfärben sich ja dann in Grün- und Rosatöne und das sieht auch noch eine Weile hübsch aus. Ich habe viele Helleboruspflanzen, die aber oft am Boden etwas verkümmern, vor allem wenn der Winter so nass ist. Sie bekommen selten wieder hohe Stängel und das ist ungewöhnlich, weil in unserer Erde sonst doch alles andere ziemlich in die Höhe schießt. Aber zumindest haben sie alle Knospen und sie versamen sich von Jahr zu Jahr. Das ist schon toll. Viel Freude an deinen Neuerwerbungen!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Dagmar -

    Das sind ja tolle Neuerwerbungen! ♥
    Bei mir sind es auch zwei Lenzrosen geworden + ein Schneeglöckchen + ... :)
    Ich hoffe, das der Stand mit den Farnen auch im nächsten Jahr wieder dabei sein wird.
    Ach, es war wirklich traumschön, oder? ... und dazu noch dieses herrliche Wetter ..........

    Schmunzeln muss ich immer noch, wenn ich an den Helleborus-Stand vom Niederländer denke. Er konnte ja schon nach ein paar Stunden die Heimreise antreten. Mit sooooooooo vielen Käufern hatte er einfach nicht gerechnet ... :)

    Ich werde nun auch nochmal seeligst meine Schätze begutachten; sie gedanklich pflanzen und freue mich auf mehr.

    Alles Liebe,
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Dagmar,
    deine Neuzugänge sind eine Wucht, so schön!
    Ich beneide dich um den Ausflug, ich war noch nie bei den Nettetaler Schneeglöckchentagen.
    Aber heute war es auch ganz schön, wir waren im Sauerland (meine Mutter hat heute Geburtstag), dort habe ich zum ersten Mal wilde Märzenbecher gesehen.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Dagmar,

    Deine neuen Schneerosen sind ein wahrer Traum - dieses zarte Rosa ist ja einfach unwiderstehlich!
    Da hätte ich sicher auch gleich zugegriffen, aber bei 30 - 40 € für ein Schneeglöckchen wohl eher nicht.
    Viel Glück mit Deinen neuen Pflanzen!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Dagmar
    ich verstehe dich, auch ich hätte an diesen Schönheiten nicht vorbei gehen können... Leider habe ich bei uns noch keine Leberblümchen in den Gärtnereien gesichtet.
    herzliche Grüsse Eveline

    AntwortenLöschen
  12. Traumhaft schöne Lenzrosen und dass es die H. niger in rosa gibt ist ja toll. Bei dem rosa Leberblümchen wäre ich auch schwach geworden – ich mag sie sehr und bislang habe ich nur die blauen. Viel Freude an den Neuzugängen.
    VG Marita

    AntwortenLöschen
  13. Leider sind für mich die Schneeglöckchentage viel zu weit entfernt, so dass ein Besuch nicht möglich ist. Um Deine neu erstandenen Schätze bist Du wirklich zu beneiden.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen