Sonntag, 25. Mai 2014

Schlosspark Lütetsburg-ein englischer Landschaftsgarten in Norddeutschland

Der Schlosspark Lütetsburg in der Nähe von Norden ist jetzt während der Rhododendronblüte besonders schön. Vor einigen Tagen haben wir einige Stunden im Park verbracht. Die meisten Rhododendron sind gerade in voller Blüte, ein traumhaftes Spektakel.


Man spaziert hier durch riesige Hecken hindurch.
Die großen Rhododendronbüsche sind oft 5-6 m hoch. Für uns hier aus dem Südwesten Deutschlands eine enorme Größe. Werden doch die Pflanzen hier wegen des anderen Klimas und der Bodenverhältnisse bei weitem nicht so hoch.

Zuerst waren wir in einem Parkteil mit eher lila-violetten Rhododendron. Was für eine Blütenpracht.
Überall im Park sind diese kleinen Teiche und Wasserläufe, die dank ihrer dunklen Wasserfärbung die Pflanzen auch noch spiegeln. Das erzeugt ein ganz besonderes Ambiente.
Über schwingende Wege kommt man in immer andere Gartenbereiche die jeder für sich sehr reizvoll sind.
Viele der Sichtachsen enden an dem Pavillon der auf dem 1. Foto zu sehen ist. Ein echter Hingucker!





Besonders urig dieser alte, tote  Baum.
Er passt perfekt in diesen Park und ich fand es toll, daß er nicht entfernt wurde.







Diese gelben Azaleen ( ich denke es sind Azalea pontica flavum) hier auf den Fotos haben einen wunderbaren Duft. Sie leuchten richtig in den etwas dunkleren Parkteilen.



Hier dominieren die gelb-orangen Rhodo`s.





Im ganzen Park gibt es auch einen sehr alten Baumbestand, mit einer Vielzahl an selteneren Bäumen und auch Sträuchern.



Fast überall auch Farne, die ganz wunderbar in dieses Landschaftbild passen.






Ein Besuch in diesem privaten Schlosspark lohnt sich auf jeden Fall.
Wir waren ganz begeistert. Wobei sicher jetzt der beste Zeitpunkt ist. Aber der Park ist wunderbar angelegt und sicher auch zu anderen Jahreszeiten sehr schön.
Direkt im Eingangsbereich befindet sich auch ein Schlosscafe mit schöner Terrasse, wo man die Besichtigung beenden kann.
Mehr Info gibts hier

Kommentare:

  1. Hallo Dagmar,
    ein sehr schöner Park und durch den alten Baumbestand, im Sommer sicher ein herrlicher Ort!

    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöner Park und traumhafte Bilder!
    Einen schönen Abend.
    Liebe Grüße Helga

    AntwortenLöschen
  3. BIN BEGEISTERT,, sooooo scheeeeen
    mei do dat i ah gern mal rumlaffa,,,
    hob no ah feine WOCHE,,
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  4. Dieses Blütenspektakel ist nur zu erahnen. Ein prächtiger Park muss das sein.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  5. Die Gelben sind meine Favoriten, ich hatte auch mal eine. Das muss ein toller Park sein, ein Besuch lohnt sich sicher.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  6. Wow, tolle Bilder! Vor allem das erste Foto mit dem Pavillion hat mich gleich begeistert, mit den Spiegelungen im Wasser strahlt es schon fast eine gemäldeartige Atmosphäre aus. Der Park ist traumhaft schön, ich fühle mich direkt nach England versetzt, wo Rhododendronbüsche ja auch gewaltige Ausmaße annehmen können. Wunderschön, vielen Dank fürs Mitnehmen!

    Liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  7. Das sind wundervolle Bilder und ich habe das Gefühl, dass gleich auf einem der Bilder eine Figur aus einem Jane Austin-Roman auftaucht.

    Liebe Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Umwerfend schön und wunderbar fotografiert!

    Liebe Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen
  9. Deine Fotos machen Lust auf einen Besuch in diesem Garten.
    Die gelben Azaleen scheinen immer ganz besonders stark zu duften, ist mein Eindruck.
    Der tote Baum wirkt tatsächlich sehr malerisch.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  10. Wow, dass ist ja ein richtig idyllischer Garten! Wunderschöne Fotos!

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  11. Einfach wundervoll! Danke fürs Mitnehmen!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen