Dienstag, 4. Februar 2014

Ludwigsburg- Blühendes Barock Teil 2

In diesen Tagen wo im eigenen Garten nicht so viel passiert möchte ich euch nochmal Bilder vom wunderschönen "Blühenden Barock" in Ludwigsburg zeigen.
Wir besuchten die Gartenanlage im Juli letzten Jahres.
In der Nähe des Bauergartens befindet sich ein idyllischer Schattengartenbereich mit vielen Hostas. Als wir dort waren fand gerade ein kleines Konzert in diesem Teil des Gartens statt. 


Der Bauergarten ist klassisch mit Wegkreuz angelegt. In den Beeten Gemüse, Obst  und blühende Pflanzen.










Dieser Gartenteil ist etwas versteckt aber doch direkt neben dem Schloß. Viele Bänke laden zum Rasten ein, fernab vom Trubel des restlichen Gartens.












Im klassischen Barockstil ist der Parkbereich vor dem Schloß. Viele Sommerblüher sind in den Rosenbeeten angepflanzt.


Im hinteren Parkbereich gibt es einen Kräutergarten.
Die Kräuter wachsen in diesen hübschen Steinhochbeeten, dadurch wird ein mediteranes Ambiente geschaffen.









Direkt daneben befindet sich eine kleine Ausstellung an alten Gartengeräten. Alles sehr dekorativ arangiert.








In den angrenzenden Gewächshäuser waren hauptsächlich Geranien. Auch hier alles zum Hingucken schön!
Da möchte man doch direkt selbst so ein Prachtstück von Gewächshaus im Garten haben.


Fühlt man sich hier nicht wie im Süden?














Auch ein kleiner japanischer Gartenteil fehlt nicht.











Das historische Kinderkarusell ist von vielen Stellen aus zu sehen:


Zum Schluß noch ein Foto vom etwas natürlicher gestalten Parkbereichs, wie immer hat mir dieser Teil am besten gefallen.
Wer noch mehr Bilder sehen möchte kann hier klicken.

Das "Blühende Barock" ist den meisten von uns ja aus der Gartensendung
Grünzeug bekannt, trotzdem macht es Spass diesen Garten auch mal zu besuchen. Der Name täuscht vielleicht etwas, aber man sieht nicht nur Barockgärten sondern kann auch ein Menge Anregungen aus anders gestaltenden Gartenteilen mitnehmen. In mehreren Parkbereichen gibts auch für Kinder etwas zu sehen, so z. B. einen größeren, mehrteiligen Märchengartenbereich mit Spielplatz etc.

Kommentare:

  1. Wunderbar - und am Allerschönsten finde ich den Blick ins Gewächshaus (lach mich nicht aus), all die Tontöpfe mit Patina - ich könnte glatt Hand anlegen.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann mich nur anschließen... einfach wundervoll!!!! Mein Favorit ist das erste Bild mit den vielen Hostas!!! Ist zwar alles "nur" grün, aber ich finde das hat was!!! Natürlich gefallen mir auch die alten Gartengeräte super gut!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Dagmar,
    das hat gerade richtig Spaß gemacht, durch diesen schönen Garten zu schlendern. Diese herrlichen sommerlichen Farben, ich habe so eine Sehnsucht nach Grün!!! Das Gewächshaus ist klasse, ich wäre schon über eine kleinere Ausgabe davon froh.;-)
    Ganz liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja wie im Süden aus! Ich war schon soooo lange nicht mehr im blühenden Barock. Wird Zeit, dass sich das ändert! Danke für die Anregung :-)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Dagmar,

    ein herrlicher Garten den Du uns heute zeigst. Diese Blütenfülle und das viele Grün lassen die Sehnsucht auf den Frühling und Sommer wieder richtig aufleben.
    Aber in einigen Wochen geht es ja hoffentlich wieder los mit "Gartenfreuden" :))
    Recht liebe Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Als ich das letzte Mal dort gewesen bin, war grad die große Kürbisausstellung und wir hatten fast nur Augen für die tollen Kunstwerke die dort ausgestellt waren. Aber der Park ist wirklich wunderschön, nicht nur zur Kürbiszeit :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  7. hallo Dagmar, wenn ich diese wunderschönen Bilder sehe, macht es mir für kurze Zeit gar nichts aus, daß es draußen regnet, denn die Fotos tun einfach nur gut. Auch hab ich bei dem ersten Foto beschlossen, einen großen Teil meiner getopften Hostas doch unter die Bäume zu setzen. Es ist einfach ein Hingucker.

    Viele Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  8. Eigentlich schon gemein, dass Du jetzt so schöne Gartenbilder zeigst, wo es draußen doch noch so kalt und winterlich ist, dass man die Gartenzeit schon gar nicht mehr erwarten kann :) Das war bestimmt ein toller Ausflug!

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Dagmar,
    jetzt kann ich den Sommer aber kaum noch erwarten!!
    Ich kenne den Garten leider nur aus dem Fernsehen und wollte immer mal hin.
    Wie Süßholz auf Schlau heißt, wusste ich gar nicht, das ist wirklich unaussprechlich!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen