Samstag, 23. Februar 2013

Bramdean

Da der Frühling sich in unserem Garten im Moment noch nicht blicken läßt, kommt hier noch ein Post von unserer Englandreise im Juni 2012.
Bramdean ist ein Privatgarten und wir konnten ihn im Rahmen einer Führung mit der Besitzerin besichtigen.
Wir ihr unschwer erkennen könnt hatten wir an diesem Tag richtig gutes Regenwetter, was aber einen wirklichen Gärtner nicht bremsen kann.

Das Gelände steigt vom Haus aus leicht
an und so hat man von "oben " einen schönen Blick auf das Gebäude. Diese Rabatte ist spiegelbildlich angelegt und
für diese besondere Beetgestaltung ist dieser Garten wohl in England bekannt.









 Der hausnahe Gartenbereich wird von einer Mauer begrenzt.
Überall sind schöne Staudenbeete mit gelungenen Pflanzkombinationen.












Die vorherrschenden Farben in dieser
Jahreszeit waren  rosa, blau und violett.















Durch dieses Tor geht es in einen anderen Gartenbereich.














Im weitläufigen Gemüsegarten war auch diese Pfingstrosenrabatte.
Die schweren Stängel werden durch ein Gerüst aus Bambusrohren gestützt.
Eine gute Idee!









In diesem Gartenteil hat auch das Gewächshaus mit einer beachtlichen Sammlung an Pelargonien gestanden.
























Aus Bramdean kann man sich viele Ideen mitnehmen z. b.
diese "gestreifte Hecke" oder

diese kleine Burg. Sie wurde für die Kinder der Gartenbesitzter gepflanzt.












Immer wieder ist uns in den verschiedenen Gärten die wir besichtigt haben aufgefallen, daß in die Wiesen großzügige Wege gemäht wurde. Diese Idee hatten wir auch schon in unserem Garten umgesetzt, natürlich in kleinerem Maßstab. Hat natürlich auch den Vorteil, daß die Wiese schneller gemäht ist. Außerdem mag ich es sehr gerne,  über diese gemähten Wege durch das hohe Gras zu laufen.



In vielen Beeten wurden die Stauden durch diese, wie ich finde, sehr dekorativen  Astgebilde gestützt.
ein gute Idee und sehr preiswert umzusetzten, da im Frühjahr ja meist genügend Material vom Rückschnitt der Sträucher anfällt.

Auch wenn dieser Garten sich wetterbedingt nicht von seiner schönsten Seite gezeigt hat, hat sich der Besuch auf jeden Fall gelohnt.



Kommentare:

  1. Hallo Dagmar,
    das ist ja wirklich ein Traumgarten. Ich muss endlich einmal nach England!!!
    Gut, dass du das mit dem Zierapfel Tina gesagt hast - ich hatte schon gedacht, der wäre die bessere Wahl gewesen, weil er so klein ist, aber wenn die Früchte nur so klein sind, ist das auch nichts.
    Gegen das Katzengekratze habe ich schon mal eine Birkenrindenmanschette um den Stamm gewickelt, die muss ich dringend erneuern...
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Man, ist der schön! Ich war noch nicht dort. Hätte ich Platz, ich hätte auch Rasenwege, wirklich schön. Spiegelbildliche Wege sind auch nach meinem Geschmack, es bietet sich hier nur nicht an.

    Danke!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Dagmar
    Bei uns ist heut auch alles wieder weiss - und es schneit weiter ... aber ich bin guter Hoffnung, dass es nächste Woche wärmer wird.
    Tja, und bei meinem heutigen Ausblick in den Garten sind deine Bilder Wellness für die Augen! Ein Traumgarten, den du uns da zeigst. Hm, ich war wirklich noch nie in Englang ... d.h. England schon, aber noch nie in solchen traumhaften Gärten. Der Wunsch schlummert aber schon lange und solche Bilder, hm, die machen wahrlich Lust auf mehr!
    Hab einen schönen Sonntag und sei ♥lich gegrüsst
    Ida

    AntwortenLöschen
  4. Was für saftig grüne Bilder, da bekommt man gleich Lust dort ich mal durch den Garten zu wandeln und die tollen Farben in sich aufzunehmen! Danke für diesen Einblickin eure Gartenreise, finde ich immer wieder spannend!
    Vielleicht machen wir das auch mal wenn die Kinder ein bisschen älter sind! LG Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Dagmar,
    das ist ein Traumgarten und du hast so wunderbare Bilder gemacht. Das ist eigentlich mein Traum von einem garten, besonders das erste Bild ist voller Harmonie.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Dagmar,

    ach herrlich solche Bilder im Winter zu sehen.
    So ein englischer Garten ist was schönes, zieht mich magisch an.

    LG Alex

    AntwortenLöschen
  7. Genau das, was ich heute Morgen brauchte! Einfach herrlich und zum Weg-Träumen...
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen