Dienstag, 5. Juni 2012

Rosiges

Heute möchte ich euch  die ersten Rosen zeigen, die in unserem Garten blühen. Ich liebe die historischen Rosen und auch die Einfachblühenden. Edelrosen habe ich nur 2 Stück im Garten aus meiner Anfangszeit.
Einige" Wilde" sind auch dabei, aber außer der Hundsrose  blühen sie  noch nicht.
Viele der historischen Rosen duften einfach unbeschreiblich und so komme ich kaum aus dem Garten ohne laufend im Vorbeigehen
meine Nase in die Blüten zu halten.








Ein alte italienische Züchtung:
Variegata di Bologna











Direkt daneben steht: Charles de Mills










                                           Rose de Rescht











Louise Odier










Natürlich wachsen nicht nur pinkfarbene Rosen im Garten.
 Die einmalblühende" Alchymist"








 Ein ganz wundervoller Rambler, sehr robust und sehr wüchsig, rankt an unserem alten Apfelbaum hoch:
Albertine












Am Kirschbaum schiebt sich
Bobby James in die Höhe.














Die robuste "Bonica"ist diese Jahr übervoll mit Blüten.







Kein Rose aber eine schöne, fast bodendeckende Begleitstaude: mein
Rosenwaldmeister(Phuopsis stylosa)







Die erste Seerosenblüte hat sich vor 3 Tagen geöffnet.

Kommentare:

  1. Also die Variegata di Bologna sieht wirklich toll aus, so eine hätte ich auch gerne. Überhaupt ist Dein gesamter Rosengarten sehr sehenswert.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Rosen hast Du ausgewählt. Albertine finde ich zauberhaft und kannte ich noch nicht.
    Ich erfreue mich immer wieder an den Rosengärten anderer, denn leider gedeihen auf unserem sandigen und trocknem Boden die Schönen nicht. Aber man kann halt nicht alles haben.
    Viel Freude in Deinem Garten wünsche ich Dir. Liebe Grüße
    von Joona

    AntwortenLöschen
  3. Ich mach mal die Augen zu und hab das Gefühl, deine wunderschönen Rosen riechen zu können.
    Habs gut
    Ida

    AntwortenLöschen
  4. Schön sind deine Rosen und die Fotos dazu!
    Ja, die historischen Rosen, die haben einen besonders feinen Duft!
    Ich mag sie auch, habe auch einige im Garten, wie zB die Alchymist,
    die nun schon verblüht.
    Auch die Bonica habe ich, wenngleich sie keine alte Rose ist.
    Die wuchs im Auwald aus einem Baumstumpf und ich habe sehr oft versucht,
    sie aus dem Gestrüpp zu befreien, erst im Spätherbst 08 ist mir das gelungen, seither habe ich sie im Garten habe geforscht und geforscht, was das für ein Röslein wäre.
    Viele liebe Grüße von Luna

    AntwortenLöschen
  5. Und grad eben hab ich mein Näschen in deine Rosen gestreckt. Einfach wunderschön und bestimmt wird die Blüte bald ihren Höhepunkt erreichen.
    Herzlichst
    Ida

    AntwortenLöschen