Sonntag, 11. März 2012

Frühlingsgefühle

Jetzt im Frühjahr komme ich kaum an den vielen blühenden Frühlingsblüher vorbei. Ihr kennt das sicher auch! Man möchte endlich wieder Farbe im Garten haben. Gestern in der Gärtnerei habe ich mich aber trotzdem noch etwas zurückgehalten, falls noch mal ein Frosteinbruch kommt, ist die schöne Pracht dahin.
Aber an etwas geschützter Stelle, vor dem Gartenhäuschen steht nun doch ein wenig Frühling:

Diese weiße "Schöne" mußte auch mit, die Miniatur Narzisse "Thalia", ist sie nicht wunderschön!!


Dank einer lieben Gartenfreundin die ich letzte Woche besucht habe, bin ich nun auch stolze Besitzerin von den gefüllten Schneeglöckchen -Galanthus Flore pleno und habe auch noch einen Blumenkübel voll der kleinen Schneeglöckchen -Galanthus nivalis bekommen. Nochmals vielen Dank. In unseren hiesigen Gärtnereien sind Schneeglöckchen kaum zu bekommen und wenn dann bezahlt man z. Teil 5 Euro für 3 Blüten und ohne Sortenbezeichnung!
Sobald die Horste größer wurden(unbedingt während oder direkt nach der Blüte!!!) hat meine Gartenfreundin sie in 2-3 Teile geteilt und wieder eingepflanzt.
So hat man später, so hoffe ich auch, viele Schneeglöckchen im Garten.
Heute habe ich die erste Blüte an meiner Schneeforsythie entdeckt. So schön und fragil diese Blüten sind, der Strauch ist zumindest in unserem Garten nicht sehr wüchsig, kein Vergleich zu der "normalen Forsythie".

Kommentare:

  1. Bei deinen Bildern bekomme ich auch so richtig Lust draußen etwas frühlingshaft zu dekorieren. Habe am Freitag endlcih mal den ganzen Wintermuff beseitigt, gefegt gerecht usw.Heute habe ich noch Eiben bestellt und bin schon gespannt, wie sie aussehen werden, da ich noch nie online so etwas bestellt habe und wenn sie da sind, wird erst einmal die Hecke gepflanzt.Bisher konnte ich noch gut an den Frühlingsblühern vorbeigehen, da ich andere Projekte im Garten machen möchte, obwohl ich werde mir diese Woche mal Hornveilchen holen, die halten wenigstens einige Zeit. Wünsche dir ein schönes WE und ganz liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen
  2. Du hast deinen Kübel aber wirklich sehr geschmackvoll bepflanzt. Gefällt mir auch von den Farben. Davon abgesehen sieht er ja auch alleine schon sehr dekorativ aus. Von den Farben her gehe ich auch bei meinen Pflanzen in die selbe Richtung.

    Einen schönen Restsonntag wünsche ich :)

    AntwortenLöschen
  3. Das sind ja herrliche Frühlingsbilder. Ich habe mich bisher auch nicht getraut Frühlingsblüher zu kaufen, denn bei uns war es bisher noch nicht wirklich warm. Die gefüllten Schneeglöckchen sind wirklich etwas ganz Besonderes, ich habe sie bis jetzt auch noch nirgendwo zu kaufen gesehen.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, das war eine gute Idee, deine Freundin zu besuchen. Wenn man privat etwas bekommt, ist die Portion auch immer gleich größer.

    Die gefüllten hab ich auch, aber sie vermehren sich gar nicht.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. Herrlich nach Frühling schaut das bei Dir schon aus!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  6. Du wolltest wissen, welche Rosen ich bestellt habe: Jaques Cartier von Schultheis, die beste Duftrose, die ich je hatte, und sehr winterhart.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  7. Oh, da zeigst du viele Schönheiten !!!! Die Schneeforsythie hab ich mir auch schon mal angesehen, aber ist sie denn eine Nektarpflanze ? Die normale Forsythie ist es ja nicht... Die Thalia habe ich im zweiten Jahr stehen und bin nun gespannt, wie sich die Blüte verhält... Sie wurde mir als "gut zum Verwildern" verkauft und da bin ich nun wirklich gespannt. Hach und die gefüllten Schneeglöckchen-Blüten haben mir Mäuse kurz vor dem Aufblühen einfach abgefressen *seufz*. Na ja, man kann nicht alles haben, was ? So ist das eben mit einem Garten *gg* - ich wünsch dir eine schnöne Rest-Gartenwoche mit GLG aus dem Waldhaus, Christine

    AntwortenLöschen
  8. Endlich wieder Farbe im Garten. Sehr schön sieht die Bepflanzung aus!

    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen