Freitag, 9. Dezember 2011

Weihnachtskonfekt

Als kleines Mitbringsel habe ich vor einigen Tagen Leckeres mit Schokolade gemacht. Einfach in einen Zelluphanbeutel gepackt, mit kleinem Anhänger und rotem Tannenzapfen versehen -fertig !


Mein Favorit schon seit Jahren -aus einem alten Köllnflocken-Rezeptheftchen: Hafercrossies(rechts).
Schmecken meiner Meinung nach besser als alle Varianten mit Cornflakes, die ich bisher probiert habe.
Außerdem in der Mitte Amarettini-Pralinen und links Krokantbissen. Diese beiden Rezepte sind  leicht abgewandel aus einem Buch. Leider weiß ich den Titel nicht mehr,da ich bei einem Besuch daraus die Rezepte abgeschrieben habe.

Feine Hafercrossies

200 g Vollmilchkuvertüre
10 g Butter
60 g gehackte Mandeln evtl geröstet
1 Päck. Vanillezucker
60 g  Haferfleks z. B. von Kölln
Kuvertüre mit Butter im Wasserbad schmelzen, übrige Zutaten dazugeben und mischen, dann kleine Häufchen machen (ich nehme immer als Unterlage Pergament oder Backpapier, davon lösen sie sich gut)und erkalten lassen.

Amarettini Pralinen

150 g Amarettini, zerbröselt
75 g Amaretto 
200 g  Vollmilchschokolade
ca 25 g weiße Schokolade ,zur Deko

Amarettini mit dem Amaretto mischen ,Schokolade im Wasserbad schmelzen und dazugeben . Die Masse zu einer Platte ausrollen (am besten zwischen Frischhaltefolie)-erkalten lassen. Dann in Stücke schneiden und mit der geschmolzenen weißen Schokolade verzieren.


Krokantbissen

125 g gehackte Mandeln
70 g Zucker
20 g Butter
100 g Zarbitterschokolade
5 Eßl Sahne
Die Mandeln mit der Butter und dem Zucker in einer Pfanne anrösten , auf einer Platte erkalten lassen und dann zerkleinern. Die Schokolade mit der Sahne schmelzen lassen mit dem Mandelkrokant mischen kleine Häufchen machen -erkalten lassen.

Kommentare:

  1. Oh wie lecker! Danke für die Rezepte!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  2. Schön geworden. Ich hab auch noch ein Heft von Kölln, sicher gibt es da aber inzwischen viele Neue!
    Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. Zufällig bin ich auf dein Blog gestossen und beim Durchlesen der verschiedenen interessanten Posts hier hängen geblieben (Kunststück, bin ich doch als Schokoladefan immer neugierig auf neue Rezepte! Vielen Dank). Dein Blogname gefällt mir, zeigt er doch auf den ersten Blick, um was es hier geht :-) ! Freue mich, dich gefunden zu haben und auf weitere Besuche bei dir.
    Liebe Grüsse und einen guten Rutsch in ein gesundes und glückliches 2012!
    Barbara

    AntwortenLöschen