Dienstag, 13. September 2011

Gartenspaziergang


Am Wochenende hat es bei uns ergiebig geregnet. Für den Garten war es schon wieder dringend notwendig ! Durch die warmen Spätsommertemperaturen habe ich schon wieder einzelne Hortensien wässern müssen.
Unser Sitzplatz am Teich ist momentan eher verwaist. Der Garten sieht schon sehr herbstlich aus. Normalerweise blühen viele Rosen um diese Zeit nach, aber in diesem Jahr läßt die 2. Blüte sehr zu wünschen übrig. Die "Regenzeit" hat bei einigen Rosen zu Sternrußtaubefall geführt.
Was mich ja immer furchtbar ärgert , wenn ich neue Pflanzen kaufe und die Farbe nicht mit dem Schild identisch ist. Diese Canna sollte pink sein ,außerdem ist die Blattfärbung auch nicht so wie auf der Abbildung:
Beim Räumen meiner Schränke hatte ich eigentlich nach Porzellan für einen Polterabend gesucht, diese Milchkännchen sind dann aber mit Sempervivum bepflanzt im Garten gelandet.
Unser Pavillion ist in diesem Jahr leider nicht so oft benutzt worden, an heißen Sommertagen ist dieser Sitzplatz optimal ,da er von einer großen Tanne, die beim Nachbarn steht, beschattet wird. Aber in diesem Sommer waren die richtig heißen Tage ja eher selten.
Aber auch im Herbst gibts noch genügend Arbeit. Eine Freundin gestaltet ihren Vorgarten neu und ich habe einen großen Kübel voll Pflanzen bekommen. Einige Pfingstrosen, 1 Rhododendron, einige Stauden und noch 2 riesige Hostas. Nun muss ich nur noch den entsprechenden Platz finden. Ich denke es muss mal wieder (!) ein Beet vergrößert werden.

1 Kommentar:

  1. So wies bei dir aussieht, liebe ich es. Und ein Holzdeck hast du auch! Momentan kann man den Garten richtig genießen, nicht wahr? Momentan kübelt es allerdings...

    Sigrun

    AntwortenLöschen