Samstag, 31. Dezember 2011

Sylvestertag

Mit diesen Bildern aus meinem Garten möchte ich mich für dieses Jahr von Euch verabschieden.
Ich wünsche Allen ein gesundes und glückliches Neues Jahr !

die letzte Rosenknospe -Ende Dezember

sehen diese Samenstände der weißen Waldaster nicht aus wie kleine Sterne ?
Gänseblümchen- Ende Dezember !!!!!!!!!

Donnerstag, 29. Dezember 2011

Neue Gartenbücher

Heute möchte ich euch 2 meiner Weihnachtsgeschenke zeigen. Wer ein so großes Hobby hat , wie bei mir der Garten und auch gerne liest bekommt natürlich von seinen Lieben immer Gartenbücher geschenkt. So habe ich mittlerweile eine große Sammlung und besitze auch Bücher die ich mir wegen des hohen Preises nicht selbst gekauft hätte. Am liebsten lese ich zur Zeit Gartendesignbücher und Bücher von englischen oder niederländischen Gärten.
Von John Brookes, dem englischen Gartendesigner, besitze ich schon ein Buch und habe nun ein neueres dazubekommen:




Unser Garten ist mit knapp 1400qm ja nicht wirklich klein, aber sehr schmal und wir besitzen auch einen Innenhof. Das Buch gefällt mir sehr gut ,man findet eine Menge Anregungen und Beispiele, außerdem viel Fotos aus anderen Gärten. Besonders gut gefällt mir der Flechtzaun aus Ästen oben im Foto. Ich bin schon am überlegen, an welcher Stelle er in unserm Garten passen würde !
Ein ganz anderes Buch ist dieses:





Geschichten über bekannte Gärtnerinnen und ihre Gärten wie z. B. Gertrude Jekyll, Vita Sackville-West, Beth Chatto oder Gabriella Pape die mit Isabelle van Groeningen die königliche Gartenakademie in Berlin gegründet hat.
Mehr dazu :http://www.koenigliche-gartenakademie.de/kga.htm

Freitag, 23. Dezember 2011

Weihnachtswünsche

 
Ich wünsche Euch allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest.
Lieben Dank für eure Besuche und  Kommentare auf meinem Blog in meinem allerersten Blogjahr.
Es hat mir bisher viel Spass gemacht und  ich freue mich schon aufs nächste Jahr mit Euch.

Herzliche Grüße Eure Dagmar

Montag, 19. Dezember 2011

Schnelle Weihnachtsplätzchen

In dieser Vorweihnachtszeit läuft mir irgendwie die Zeit davon. Eigentlich wollte ich noch so viel erledigen, aber eine starke Erkältung hat mich total zurückgeworfen. Auch eine Art advendliche Besinnung, wenn auch notgedrungen. Was ein Glück das meine Lieblingsplätzchen so schnell gemacht sind. Das Rezept stammt aus einer alten FÜRSIE. Schon seit Jahren horte ich die Plätzchenrezepte aus allen möglichen Zeitungen. Mittlerweile besitzte ich einen ganzen Ordner voll. Aber dieses Rezept wird jedes Jahr nachgebacken oft auch mehrmals.

Biscotti con gocce di cioccolato -Schokotröpfchen-Kekse

Zutaten:
300 g Mehl
100 g Zucker
100 g Butter
100 g Margarine
2 Eigelb
75 g Schokoladen Tröpfchen
Aus den Zutaten einen Mürbeteig herstellen. Zu einer Rolle formen und in Klarsichtfolie verpackt ca 2 Stunden im Kühlschrank lagern. Dann ca 1 cm dicke Scheiben abschneiden , aufs Backblech legen und ca 8-10 Minunten bei 180 Grad backen.

Freitag, 9. Dezember 2011

Weihnachtskonfekt

Als kleines Mitbringsel habe ich vor einigen Tagen Leckeres mit Schokolade gemacht. Einfach in einen Zelluphanbeutel gepackt, mit kleinem Anhänger und rotem Tannenzapfen versehen -fertig !


Mein Favorit schon seit Jahren -aus einem alten Köllnflocken-Rezeptheftchen: Hafercrossies(rechts).
Schmecken meiner Meinung nach besser als alle Varianten mit Cornflakes, die ich bisher probiert habe.
Außerdem in der Mitte Amarettini-Pralinen und links Krokantbissen. Diese beiden Rezepte sind  leicht abgewandel aus einem Buch. Leider weiß ich den Titel nicht mehr,da ich bei einem Besuch daraus die Rezepte abgeschrieben habe.

Feine Hafercrossies

200 g Vollmilchkuvertüre
10 g Butter
60 g gehackte Mandeln evtl geröstet
1 Päck. Vanillezucker
60 g  Haferfleks z. B. von Kölln
Kuvertüre mit Butter im Wasserbad schmelzen, übrige Zutaten dazugeben und mischen, dann kleine Häufchen machen (ich nehme immer als Unterlage Pergament oder Backpapier, davon lösen sie sich gut)und erkalten lassen.

Amarettini Pralinen

150 g Amarettini, zerbröselt
75 g Amaretto 
200 g  Vollmilchschokolade
ca 25 g weiße Schokolade ,zur Deko

Amarettini mit dem Amaretto mischen ,Schokolade im Wasserbad schmelzen und dazugeben . Die Masse zu einer Platte ausrollen (am besten zwischen Frischhaltefolie)-erkalten lassen. Dann in Stücke schneiden und mit der geschmolzenen weißen Schokolade verzieren.


Krokantbissen

125 g gehackte Mandeln
70 g Zucker
20 g Butter
100 g Zarbitterschokolade
5 Eßl Sahne
Die Mandeln mit der Butter und dem Zucker in einer Pfanne anrösten , auf einer Platte erkalten lassen und dann zerkleinern. Die Schokolade mit der Sahne schmelzen lassen mit dem Mandelkrokant mischen kleine Häufchen machen -erkalten lassen.

Dienstag, 6. Dezember 2011

Endlich fertig

Als ich diese Engel in der aktuellen "Landlust" auf dem Deckblatt gesehen habe, wußte ich direkt, die mußt du machen,die sind richtig toll. Manchmal ist man halt auf den ersten Blick"verliebt".


In der Zeitung wurden die Flügel mit Gipsbinden gemacht, aber ich habe etwas variiert. Bei 2 Engeln sind die Flügel aus Pappmarche,oberste Schicht ist Japanpapier. Beim dritten Engel ist der Flügel aus Kunstfell genäht, gefällt mir fast noch besser und ist auf jeden Fall schneller gemacht.
Leider hat die Herstellung mit dem Pappmarche länger gedauert, aber nun sind sie wenigstens zum Nikolaustag fertig geworden.

Donnerstag, 1. Dezember 2011

Weihnachtsgartendeko

Endlich hatte ich mal etwas Zeit um meine beiden Tische im Hofbereich zu dekorieren.
Wie ihr seht mag ich im Garten die einfachen Deko´s ohne viel Schnickschnack .

Von diesen rostigen Metallelementen,wie im Korb eins liegt, haben wir beim Graben im Garten einige gefunden. Ich benutze sie immer wieder gerne. Ich weiß gar nicht wovon sie stammen ,denn wir haben am Haus kein Geländer, Tür etc wovon sie sein könnten.
Im Garten blüht noch eine Rose mit morbidem Charme.

Die Eichenblatthortensien sind noch immer schön.

Sonntag, 20. November 2011

Weihnachtsdeko auf der BuGa

Heute möchte ich euch nochmal Bilder von der BuGa in Koblenz zeigen. Bei unserm 2. Besuch dort (Ende Juli) war die Floristikschau auf der Festung Ehrenbreitstein schon sehr weihnachtlich!!!! Auf 2 Etagen gabs im Hochsommer schon eine Menge Weihnachtsdeko z. Teil sehr ausgefallen und kreativ.

Pilze nicht nur im Herbst auch an Weihnachten !
Einige Gestecke und Kränze waren mit Filz oder Wolle dekoriert.
Wenn man genügend Platz hat -ein Wandbehang .

Nochmal Wanddeko- ich fands sehr witzig.

Einfach ,aber sehr schön- die Äste sind mit Flechten bewachsen.

Edel - ganz in Silber.
Die Schalen sind aus getrockneten Äpfeln gefertigt.

Donnerstag, 17. November 2011

Alle Jahre wieder

Mal wieder bin ich gestern schwach geworden und habe mir ein neues Weihnachtsbuch gekauft. Ich liebe diese Deko und Bastelbücher und eigentlich hätte ich schon genug davon, aber immer wieder findet ein neues Buch den Weg in mein Regal.
Dieses Jahr dieses :




Es hat mich direkt angesprochen ! Außer Rezepten für Weihnachtsbrote, Plätzchen, Likören und sogar Duschgel sind sehr schöne Deko und Bastelanleitungen mit Stoff, Filz und Papieren enthalten. Man findet einiges was man auch verschenken kann.
Hier nochmal der Titel :
Weihnachten mit den Landfrauen ( Frechverlag - ISBN 978-3-7724-5586-5 )

Und hier mein Einkauf vom letzten Jahr:



Der Schwerpunkt in diesem Buch liegt beim Nähen , aber es sind auch Arbeiten mit Holz, Filz und Papier enthalten.  Einen Teil der Anleitungen kann man auch für andere Jahreszeiten verwenden, durch kleine Abwandungen z. B vom Stoff. Gerade diese Weihnachtsmäuse auf dem Foto fand ich superschön.
Skandinavische Winterzeit
Morken/Stenklov  (Knaur ISBN 978-3-426-64703-5)

Aber schließlich kann man im Garten zur Zeit nicht viel machen und so ist mal mehr Zeit übrig fürs Kreative.

Samstag, 12. November 2011

Kreativbasar

Wer vielleicht Lust hat am Wochenende einen Kreativbasar zu besuchen, in Konz findet an diesem Wochenende im Seniorenhaus  "Zur Buche" ,Granastr. 114, der

10. Konzer Kreativbasar statt
Am       12. November geöffnet von 12-18 Uhr
und am 13. November geöffnet von 14-18 Uhr

es werden verschiedene selbstgefertigte Produkte verkauft z. B. Gefilztes, Genähtes, Naturdeko für Weihnachten, Lederaccessoires, Schmuck, Deko aus Perlen, Schönes aus Märchenwolle, Taschen und Keramik , Honig , Karten

Eine Spende geht in diesem Jahr an

die Konzer Doktor Bürgerstiftung

Sonntags kann man sich über die Stiftung informieren und eine Konzer Bildungsaktie erwerben.
Außerdem werden Waffeln verkauft und ab 15 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen.

Also wer  Lust hat zu kommen.......

Hier noch ein Bild vom letzten Jahr:

Montag, 7. November 2011

Schnelle Herbstdeko

Leider habe ich Moment nicht viel Zeit zum Dekorieren, aber etwas Herbstdeko wollte ich doch.
Im Garten habe ich noch einige Hagebutten gefunden und wie ihr seht wachsen bei uns auch Pilze !!!!


In unserem wilderen Gartenteil habe ich noch Äste vom Pfaffenhütchen gefunden. Eine Wahnsinnsfarbe finde ich,dazu ein bemooster Zwetschgenbaumzweig und ein Crotoneasterzweig:
Und noch schnell eine Heide in einen Topf gestellt.

Freitag, 4. November 2011

Aufgehübscht

Mein Moosstuhl hatte dringend eine Renovierung nötig. Das Moospolster hat doch sehr unter der Sommerwärme gelitten. Da unser Garten z. Teil sehr schattig ist, ist das Moossammeln im eigenen Garten kein Problem. Als Bepflanzung für die Schale habe ich Semperviven ausgesucht.

Im Garten fallen zur Zeit hauptsächlich Laubarbeiten an. Auf dem Rasen kann man sie wunderbar mit dem Rasenmäher klein häckseln. Unser Wilde Wein an der Hauswand macht zur Zeit die meiste Arbeit. Das eine einzige Pflanze solche Laubmengen produzieren kann !
Ganz erstaunt bin ich in diesem Jahr über die Blühfreudigkeit meines weißen Agapanthus. Dieses Bild ist von gestern, die Blütenstände sind nun schon ca 3-4 Wochen am blühen und das im November.



Besonders schön im Moment ist die Herbstfärbung der Eichenblatthortensie:
rechts neben der Bank nochmal als ganzer Strauch

Sonntag, 23. Oktober 2011

Grabbepflanzungen

Jetzt wird es wieder Zeit für die Grabbepflanzungen im Herbst . Schon seit Jahren fotografiere ich auf den BuGa`s und LGS`s die Schaugräber. Meist bin ich nicht alleine dort am fotografieren und es scheint ein Thema zu sein , was viele Menschen interessiert und berührt. In diesem Jahr habe ich auf der BuGa in Koblenz besonders viele Fotos gemacht,denn ich fand die Gräber dort besonders gelungen und z. Teil sehr phantasievoll angelegt. Ich dachte es interessiert euch und vielleicht kann jemand noch einige Ideen brauchen. Die Bilder sind von Ende Juli und dadurch natürlich keine klassische Herbstbepflanzung, aber natürlich kann man ähnliches auch mit Erika, Heide etc pflanzen.
Hier sind auch einige Detailfotos: